Dienstag, 26. Mai 2015

Giardientest



Heute haben wir eine Kotprobe beim Tierarzt abgegeben, nun heißt es warten, nachdem der Arzt erst sprach es wird ein Schnelltest gemacht, der zugegebener Maßen wohl sowieso sehr unsicher ist, wird nun doch das Labor beansprucht,… Also warten...

Der Rückruf und Giardien Vol II


06.05.2015 – 26.05.2015

Draußen wird es immer besser, fast wie mit einem ‚normalen‘ Hund. Micky bleibt immer mal wieder stehen und guckt, aber er kommt dann auch wieder mit. Wir üben fleißig den Rückruf, klappt mal besser mal schlechter, na ab und an hat man den Eindruck, dass Micky überhaupt nicht weiß wer wir sind oder was wir da sagen. Fliegende Blätter oder Blüten sind sehr spannend aber wir??? Nö, manchmal sieht es so aus wie ‚hä??? War da was? Nee ich glaub nicht‘ und ich steh da und schrei mir die Seele aus dem Leib.


Hunde werden natürlich immer interessanter, da er im Moment ja leider wegen den Giardien keinen Kontakt haben darf. Den Futterbeutel liebt er nach wie vor. Auf Nachfragen bei der Trainerin haben wir nichts Neues in der Schule gelernt, Micky darf ja im Moment an den Stunden nicht teilnehmen, weil die Ansteckungsgefahr zu groß ist. Also üben wir weiter Sitz, Rückruf, Futterbeutel und die Freifolge…

Zwischendurch mussten wir wieder zum Tierarzt wegen Brechen und Durchfall, also wurde das Antibiotikum gewechselt, nun bekommt er eins was wohl auch bei Magen Darm Erkrankungen hilft. Ich bin gespannt,…

Dienstag, 5. Mai 2015

Sie sind da – Giardien


So die Medizin gegen Giardien geholt. Es hat sich bestätigt… Also nun 3 Tage ein Antibiotikum, dann ein vier Tage Pause, noch 3 Tage das Antibiotikum, wieder 4 Tage Pause und drei Tage Kot sammeln,… Außerdem einen Dampfreiniger anschaffen. Jeden Tag die Wohnung mit einem speziellen Desinfektionsmittel putzen, Dinge die gedampft werden können dampfen. Näpfe andauernd abkochen, seine Decken täglich wechseln und waschen, Hände waschen, waschen, waschen, Hund duschen, reines Protein füttern und und und… 


vor allem KEINE Hundeschule oder anderen Hundekontakt wegen der Ansteckungsgefahr!!! Und das wo Micky draußen nun wirklich gute Fortschritte gemacht hat, er hat kaum noch Angst. Er bellt nur noch ganz ganz selten Menschen an, eigentlich nur wenn er direkt angesprochen wird und das muss ja nun auch nicht sein. Na super….