Freitag, 6. Januar 2017

Qualzucht


In letzter Zeit liest und hört man immer wieder von Qualzuchten im Hundebereich und sofort schreien die Leute auf 'Wie können die meinen Hund als Qualzucht bezeichnen?!?' 'Mein Hund quält sich nicht!' 'So ein Quatsch' und und und...
Ich bin mir bewusst (nicht stolz darauf aber bewusst) das ich einen Hund habe der im Grunde aus zwei Qualzuchthunden entstanden ist. Das macht die Sache nicht wirklich besser, aber was bedeutet Qualzucht denn überhaut?

Tante Wiki sagt dazu: "Als Qualzucht bezeichnet man bei der Züchtung von Tieren die Duldung oder Förderung von Merkmalen, die mit Schmerzen, Leiden, Schäden oder Verhaltensstörungen für die Tiere verbunden sind."





Sonntag, 1. Januar 2017

Frohes neues Jahr

Ich wünsche euch ein frohes neues Jahr und hoffe ihr und eure Kleinen seid gut 'rüber' gekommen. Micky hatte gestern den besten Tag seit langem, es war Besuch da den er immer ganz arg angebellt hat und lieber weg haben wollte, aber was war das? NICHTS! Micky hat kein Ton gesagt...wir waren platt, inklusive dem Besuch :-D Mit Silvester selbst hat er Gott sei Dank bisher eigentlich nichts am Hut, er hat, wie im letzten Jahr geschlafen...sehr angenehm. Ist ihm ein einzelner Böller zu laut schimpft er kurz und legt sich gleich wieder hin. Dank meinem vorherigen Hund weiß ich ziemlich genau was es bedeutet einen Hund mit Panik, nicht nur Angst, sondern Panik bei Knallerei zu haben und ich bin unendlich dankbar das Micky bisher total relaxt ist. Ich bin mir aber durchaus bewusst das sich das grade, wenn es um das Thema Knallerei geht so schnell ändern kann, deswegen feiern wir bei jedem Böller den wir hören eine kleine Party mit Micky, wir freuen und, es gibt Kekse, ein Spiel oder ein gemeinsamen rennen...bisher klappt es gut :-)



Sonntag, 18. Dezember 2016

Weihnachten

Ihr Lieben, man merkt es überall, die Menschen hetzen durch die Gegend, müssen, wollen, sollen...manche schaffen sich auf das Wesentliche zu konzentrieren und einfach Zeit mit ihren Lieben zu verbringen... Genau, es ist bald Weihnachten...
Auch bei uns ist dieses typische hektische, schöne, Weihnachtsgefühl eingezogen... ihr habt es schon gemerkt, die Posts werden wieder weniger hier und auch auf Facebook, ja, sogar auf Instagram.


Im Studium habe ich keine Weihnachtsferien, die Studie an der ich zusätzlich teilnehme ist auch nach einer Pause wieder angelaufen und die weihnachtlichen Besorgungen und Erledigungen müssen gemacht werden... 

Montag, 5. Dezember 2016

Gastartikel - Das Leben mit einer Bulldogge

Meine Blogger-Kollegin Claudia von Hundeseele hat für uns mal etwas aus dem Nähkästchen und aus dem Leben mit einer richtigen echten Bulldoggendame geplaudert,...oder besser geschrieben,...ich seh schon, das Leben mit Bulldogge ist auch nicht immer leicht :-D 

Aber lest selbst:


Das Leben mit einer Bulldogge ist so ruhig, total entspannend.

Lady folgt immer auf`s Wort. Jedes Kommando von mir setzt sie sofort um ohne darüber nachzudenken....Stop und jetzt mal ehrlich.

Wenn Du dich für eine Bulldogge entscheidest - so sollte Dir klar sein - eine Bulldogge strebt nicht danach seinem Frauchen oder Herrchen zu gefallen *so wie es bei vielen Rassen der Fall wäre* - da kannst Du lange warten - Eine Bulldogge verdreht Deinen Verstand komplett *ohne das es Dir auffällt* das Du irgendwann alles tut was sie von Dir haben will.



Mittwoch, 30. November 2016

Langhaarhunde und ihre Tücken

Heute gibt es mal wieder einen Artikel in dem es auch, aber nicht direkt um Micky geht... sondern um Langhaarhunde im großen und ganzen und vor allem um ihre Besitzer...

Ich persönlich habe ja noch nie einen Hehl daraus gemacht, Micky ist KEIN reinrassiger Tibet Terrier! Er ist ein Mix aus diesem Hund, der ja nun eher ein langes Fell hat und einem Cavalier King Charles Spaniel die sehr unterschiedliches Fell haben und durchaus auch mal geschnitten werden können.

Dadurch das Micky, wenn man ihn alleine sieht jedoch aussieht wie ein Tibet Terrier (ich finde spätestens wenn ein wirklicher Tibeter daneben steht sieht man deutlich dass es keiner ist) werde ich immer wieder in diese möchtegern Fachsimpeleien mit einbezogen... Großartig!

Montag, 21. November 2016

Aktiv im Tierschutz... oder doch lieber nicht?!?

Ich habe es versucht! Ernsthaft! Ich wollte mich schon immer im Tierschutz engagieren, am liebsten  im lokalen, wo macht man das am besten? Klar, im örtlichen Tierheim... schnell eine kurze E-Mail verfasst und nicht nur meine Hilfe, sondern auch die des Lieblingsmanns gleich mit angeboten, völlig offen und frei für was, Gassigehen wäre natürlich der Hit, aber auch gerne sauber machen, Dinge bauen, was eben gerade ansteht. Noch nichtmals auf Hunde beschränkt. Katzen müsste ich mich dran gewöhnen, aus irgendeinem Grund traue ich denen nicht über den Weg, aber egal, das würden wir schon hinbekommen... Die Antwort ließ schon erstaunlich lange auf sich warten, ungewöhnlich lange für eine Organisation die doch sooooo dringend Hilfe an allen Ecken und Enden benötigt... 





Donnerstag, 17. November 2016

Liebster Award Vol. III

Die liebe Susanne, dit Frauchen von der Struppibande oder war es doch eDgar?!? Na ja, jedenfalls wurden wir nominiert für den 'Liebster Award' und weil wir das immer sehr sehr nett finden machen wir natürlich gerne mit.

Wir durften die gesamte Struppibande ja schon live bei ihnen zu Hause kennen lernen und was soll ich sagen, ich habe auch hier auf dem Blog berichtet...es wird sicher nicht der letzte Besuch im legendären Nüscht gewesen sein. In diesem Sinne vielen lieben Dank an die Struppibande für die nominierung...Ahoi!


Dann geht es jetzt mal los!


Liebster Award was ist denn das? Was soll das nur?